KLINGT DER FRÜHLING ANDERS? – zur Vogelpopulationsentwicklung in Deutschland

DLRK 2008
29 Min
Regie:

Keine Stilllegungsflächen mehr, der letzte Quadratmeter landwirtschaftlicher Fläche für Mais–,Raps–, Sudangras–Ökowüsten für die Bioethanolproduktion verbraucht und dazu die Folgen des Klimawandels. Was Martin Flade vor 5 Jahren in dieser Sendung prognostizierte, ist eingetreten: ein dramatischer Einbruch bei vielen Vogelarten v.a. im offenen Agrarland. Aber es gibt Hoffnung, die Brodowiner Formel: großflächige effektive Ökolandwirtschaft + mit den Landwirten vereinbarter Naturschutz = Erhalt von Natur– /Vogelvielfalt.
Wie in der „Langen Nacht der Singvögel“ und in „Die Lerchen von Brodowin“ kann ich gar nicht aufhören, diese Geschichte immer wieder zu erzählen!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Veröffentlicht unter In voller Länge, Weitere Sendungen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Jahr für Jahr
Kategorien