PETER ESTERHAZY – ein Zeitgenossengespräch

SWR 2006
45 Min

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

„Ich benutze die Sprache nicht, ich will nicht das Wirkliche erkennen. Ich denke gar nicht daran die Welt zu benennen … ich baue etwas auf aus den Wörtern und schaue nach, ob dieses Bild existiert in der Wirklichkeit.“

Der „Poet der Unernsthaftigkeit“ gibt u.a. Auskunft über die Dissidenz der Worte, ihre Rolle im ungarischen Gulasch-Kommunismus, dem Softporno des Sozialismus, und seine Kunst, schreibend Spaß und Ernst, Leben und Sein zu verbinden.

Wenn alles Lüge ist, was ist mit Dir?

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Vernutzung der Worte an der Wirklichkeit

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

Veröffentlicht unter 25 Reportagen, In voller Länge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Jahr für Jahr
Kategorien