DIE LANGE NACHT DER SINGVÖGEL

DLF/DLRK 2012
165 Min
Regie:Rita Höhne

Von Kindesbeinen an bin ich ein „birder“, wie die Amerikaner sagen, interessiert mich die Vogelwelt. Seit 2001 sind regelmäßig Sendungen von mir dazu entstanden. Die jüngste ist drei Stunden lang.

1. Stunde

Sendung-1

Nach einem kurzen Besuch bei  Shakepeares „Romeo und Julia“ sind die Nachtigall (zu hören sind unter diesem link in gut vier Minuten 48 von durchschnittlich 140 verschiendenen Strophen einer Nachtigall aus Berlin Friedrichshain)  und andere Nacht- und Tagsänger sowie Geschichten von Vogelliebhabern und wie sie dazu wurden zu hören.

2. Stunde

Sendung-2

Nach einer ornitho-autobiographischen Notiz geht es ums Vogelstimmenlernen  und Gesangslernen der Singvögel. Von einer Revolution in der Neurophysiologie, die aus der Vogelgesangsforschung stammt, wird berichtet. Und warum singen Vögel? Eine so intensiv erforschte wie weitgehend ungeklärte Frage.

3. Stunde

Sendung-3

Nach einer Stipvisite im Erdmittelalter und in Mozarts Arbeitszimmer in Wien zum Vogelzug, ein besonderes Kunstwerk der Vogelwelt. Und: wie steht es um die Vogelpopulationen und -arten hierzulande? Sind wir auf dem Weg zum „Stummen Frühling“? – Am Beispiel der Gemarkung Brodowin im Uckermärkischen, was  konkret und vorzeigbar für die Erhaltung der Vogelvielfalt getan werden kann. Dort hört man wieder Vogelkonzerte wie vor 100, 200 Jahren.

Zusätzliche Informationen

Veröffentlicht unter 25 Reportagen, In voller Länge
2 Kommentar auf “DIE LANGE NACHT DER SINGVÖGEL
  1. Wolfgang Gutmann sagt:

    Hab heute Nacht leider nur den letzten Teil der Sendung gehört. Wird die Lange Nacht… noch einmal wiederholt oder gibt es Komplettaufzeichnungen?
    MfG Wolfgang Gutmann

  2. Hannelore Freisel sagt:

    Ich würde gern ein Podcasting der Sendung “Es war die Nachtigall ….” vom 24. Juni/25. Juni 2017 ausführen. Das geht aber leider nicht. Wie können Sie mir helfen?
    Welche Schutzgebühr fällt an?

    Ich würde mich über eine Nachricht freuen. Vielen Dank!
    Hannelore Freisel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Jahr für Jahr
Kategorien